Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Downloads

Aktuelles

Autor: Jochen Wacker
Artikel vom 09.11.2016

Eingeschränkte Abgabe von Altholz gelockert

Annahmebeschränkungen der Altholzabgabe - aktualisiert am 01.03.2017

Privatanlieferer wie die Haushalte, die ihr Altholz zur Beseitigung abgeben, waren und sind auch künftig nicht von den Einschränkungen betroffen.

Von Gewerbebetrieben können bis auf weiteres  Altholz der Klassen 1 bis 2 mit den in der Satzung festgelegten Mengenbegrenzungen angeliefert werden.

Altholz der Klassen 3 und 4 können in folgendem Umfang angeliefert werden:

  • Gewerbebetriebe, die einen Entsorgungsnachweis für die Anlieferung von Altholz Klasse 4 haben, können seit dem 27.02.2017 die in der Satzung festgelegten Mengenbegrenzungen anliefern.  Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr nötig.
  • Gewerbebetriebe, die über keinen Entsorgungsnachweis bei der AWG verfügen, können seit dem 01.03.2017 an den Recyclinghöfen und Entsorgungsanlagen die in der Satzung festgelegten Mengenbegrenzungen anliefern.  Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr nötig. Dabei gilt: Maximal 2 Tonnen pro Jahr. Betriebe die mehr entsorgen, müssen einen Entsorgungsnachweis (elektronisch) erstellen.
  • Informationen zu den Entsorgungsnachweisen erhalten Sie unter 07452 6006 7047 oder wolfgang.schuele(@)awg-info.de.
  • Gewerbebetriebe die bar bezahlen, haben bei jeder Anlieferung ein Anmeldeformular vorzulegen oder vor Ort auszufüllen.
  • Die Annahme beschränkt sich auf Altholz aus dem Landkreis Calw. Anlieferungen aus anderen Landkreisen werden nicht angenommen.

Eine Preisanpassung konnte aufgrund des erhöhten Aufwandes und der gestiegenen Entsorgungskosten leider nicht verhindert werden. Seit dem 23.01.2017 wird Altholz der Klasse 3 und 4 daher zum Preis von 95 EUR/t angenommen. Auch die Preisstaffelung für die kleinen Mengen wurde angepasst.

Entgelte und Mengenbegrenzungen können dem Merkblatt "Entgelte und Mengenbegrenzungen" entnommen werden.

Bei Fragen zur aktuellen Entsorgungssituation beim Altholz gibt die Abfallberatung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 30 30 839 oder der E-Mail-Adresse gerne Auskunft.

Altholz: Abgabemengen aktuell eingeschränkt
Altholz: Abgabemengen aktuell eingeschränkt

Newsletter

Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Damit werden Sie regelmäßig aktuelle Informationen bekommen.

Jetzt anmelden...
Hier abmelden...

Abfallkalender

Hier finden Sie alle Abfuhrtermine nach Orten sortiert.
Wählen Sie den gewünschten Ort aus und laden den Kalender herunter.

Zum Abfallkalender