Aktuelles: AWG

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Downloads

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Anja Riedhamer
Artikel vom 18.02.2021

Abfallgebührenbescheide werden verschickt – Abfallberatung mit erweiterten Servicezeiten

Abfallgebührenbescheide werden verschickt – Abfallberatung mit erweiterten Servicezeiten

Am 19. Februar werden im Landkreis Calw die Abfallgebührenbescheide 2021 verschickt. Die Abfallberatung hat aus diesem Grund in der ersten Woche nach dem Versand ihre Servicezeiten deutlich erweitert.

Die Jahres- und Behältergebühren sind nach fünf Jahren Stabilität erstmals wieder angehoben worden, gegenüber 2020 durchschnittlich um 8,7%. Dies bedeutet je nach Haushaltsgröße Mehrkosten von ca. 11 bis 15 Euro für 2021. Ursache dafür sind die in den vergangenen fünf Jahren gestiegenen Kosten für Personal und Material sowie deutlich gesunkene Erlöse insbesondere beim Altpapier.

Die Jahresgebühr 2021 für einen Haushalt mit einer Person beträgt 60,12 Euro, für einen Haushalt mit zwei Personen 100,32 Euro und für einen Haushalt mit drei und mehr Personen 120,36 Euro. Für Gewerbebetriebe werden 123,36 Euro und für Filialen (unselbständige Niederlassungen) 60,12 Euro berechnet. Auch die Gebühren für die Restabfalltonnen wurden erhöht.

Die Leerung der 60l- Restabfalltonne schlägt jetzt mit 4,14 Euro zu Buche, die Leerung einer 120l-Tonne mit 8,28 Euro und die Leerung einer 240l-Tonne mit 16,56 Euro. Die Jahresgebühren für die Biotonne bleiben hingegen unverändert: Die 60l-Biotonne wird wieder mit 36,60 Euro berechnet, die 120l-Tonne mit 63,60 Euro und die 240l-Tonne mit 95,40 Euro.

Die Abfallberatung hat ihre Servicezeiten vom 22. bis 26. Februar deutlich erweitert:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag durchgehend von 8 Uhr bis 18 Uhr,

Donnerstag bis 18.30 Uhr.

„Erfahrungsgemäß können wir durch diese erweiterten Servicezeiten viele telefonische Anfragen direkt beantworten“, erläutert Helge Jesse, Leiter der Abfallberatung. „Kunden, die ihre Anfrage auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen, werden auch auf jeden Fall zurückgerufen. Wir bitten aber um Verständnis, falls der Rückruf nicht noch am gleichen Tag erfolgt.“

Weitere Informationen zu den Abfallgebühren sind bei der Abfallberatung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 30 30 839, per Fax 07452 6006-7777, via E-Mail abfallberatung@awbcalw. de oder auch auf der Website unter www.awb-calw.de erhältlich.